Der Peter und das Du
Du (1970) Du bist anders (1970)
Du bist wie ein Lied (1971) Wo bist du (1972)
So bist du (1979) Du und ich für immer (2000)

Am Anfang - genau genommen 1970 - war das "Du".

Schon mit der ersten Single offenbarte sich das ganz besondere Verhältnis zwischen Peter Maffay und der Zweiten Person Singular. Selten wurde ein Du derart schonungslos der Öffentlichkeit vorgeworfen - kurz, knackig, kompromisslos.

Wie schön hätte es werden können, wenn mit diesem "Du" bereits alles gesagt gewesen wäre - manches musikalische Fiasko wäre uns erspart geblieben. Aber der kleine Peter - völlig entfesselt und vom Wissensdurst getrieben - forschte weiter und stellte noch im gleichen Jahr mit der Nachfolgesingle fest: "Du bist anders". So? Aber wie? Für diese Erkenntnis wiederum bedurfte es ein Jahr und dann ein ganzes Album, mit dem Maffay endlich auf den Punkt kam: "Du bist wie ein Lied".

Puh, harter Tobak. Das wäre also geklärt. Jetzt könnte doch auch Ruhe sein... Nee, doch nicht, denn scheinbar hat unser Protagonist irgendwelchen Mist gebaut und kommt nicht umhin, im Jahr 1972 verzweifelt zu fragen: "Wo bist du?". So richtig können wir die Antwort auf diese Frage nicht ergründen, irgendwas muss halt geschehen sein mit Maffay und seinem Du, während dieser schillernden 70er Jahre. Immerhin kam ihm dann 1979 die Erleuchtung: "So bist du". Dann war tatsächlich Ruhe, Peter und das Du hatten offenbar Frieden geschlossen.

Na ja, beinahe. Bis auf ein letztes "Du und ich für immer" im Jahr 2000.

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann duzen sie sich noch heut.